Erlaubnis, Gefühl & Bewusstsein, Fort- & Weiterbildung

"Rund ums menschliche Gefühlsleben, unsere Emotionen, Wahrnehmungen, Empfindungen & Selbstreflexion"

DAS DARF SEIN - Bedeutung

​DAS DARF SEIN, bedeutet Erlauben und Annehmen. 
​DAS DARF SEIN, ist KEIN Freibrief um Menschen oder Tiere zu verletzen und die Natur oder Sachgegenstände, zu zerstören.

ACHTUNG: 'Gedachtes' Annehmen ist noch lange kein 'wirkliches' Annehmen.

​DAS DARF SEIN ,bedeutet die eigenen Gefühle zu erkennen, sie wahrzunehmen, zu fühlen und anzunehmen.

​DAS DARF SEIN, ermöglicht eine liebevolle Selbstreflexion und Veränderung. 

​DAS DARF SEIN, bietet Unterstützung für neue Perspektiven und Sichtweisen. DAS DARF SEIN schafft Klarheit und Raum für Lösungen. Anders als gedacht und doch wahrhaftig und gewahr, gemacht.


Sanja Solomun

​Mein Leben lang wußte ich nicht wohin mit meinen Gefühlen und es war belastend. Durch "DAS DARF SEIN", habe ich gelernt meine Gefühle dürfen sein. Ich darf sein, mit all meinen Gefühlen.

Endlich weiß ich wie ich mit all den Gefühlen in mir umgehen kann.

​Meine Sichtweisen auf viele Bereiche meines Lebens haben sich enorm ins Positive verändert. Sogar meine Familie profitiert von diesen Veränderungen. Früher hatten wir viel Streit, Streß und Verletzungen und heute Verständnis, Harmonie und Freude.
Ich habe mich immer ungeliebt gefühlt und nach dem Gefühl, geliebt zu sein, gesehnt. Durch die Arbeit mit mir selbst und DAS DARF SEIN, ist die Liebe einfach da, ich fühle mich heute bewusst geliebt, von anderen und von mir selbst.

​Für mich, war und ist, "DAS DARF SEIN" ein Schlüssel für die Entwicklung in (m)ein erfülltes Leben!

​Die Möglichkeit meine Gefühle zu fühlen und anzunehmen, möchte ich nicht mehr missen. Es ist toll Sinnvolle Zeit mit mir selbst zu verbringen, meine Gefühle zu fühlen, mich selbst zu reflektieren und wahrhaftig kennen und das Leben, neu leben zu lernen.


Jacqueline Feliser

​Mit "DAS DARF SEIN" bin ich in Kontakt gekommen zu Gefühlen, die ich bisher verdrängt habe oder mir lieber nicht ansehen wollte.

​Doch seitdem ich "DAS DARF SEIN" dH meine Gefühle bewusst fühle und mir erlaube, in mein Leben integriert habe, fühle ich mich rund um wohler, leichter, freier und wertvoller und "DAS DARF SEIN".


Gerlinde Weil

​"DAS DARF SEIN" bedeutet für mich bei mir zu sein. Zu fühlen was in mir ist, egal was für 'Dramen' im Außen ablaufen, "es darf grad eben so sein". Es annehmen wie es gerade ist und nur 'MEINE' Gefühle dazu fühlen.

​Durch dieses bewusste Fühlen, komme ich immer mehr vom Kopf in meine Herz. Mein Kopf weiß oft keine Lösung, in meinem Herzen bekomme ich die 'Antwort'.

​Durch das Fühlen 'MEINER' Gefühle, komme ich immer mehr in die 'Bewusstheit'. Dafür bin ich unendlich dankbar.


 

Natasa Solomun | Christian Otto


Für mich (Natasa), ist DAS DARF SEIN eine super leichte Methode um neu durchzustarten.
Ich kann meine Blokaden lösen, meine Widerstände erkennen und einfach mit ihnen umgehen. Mein Leben ist so, wie es ist, ich drifte nicht in die Vergangenheit ab, sondern lebe jetzt. Ich muss mir keine Luftschlößer mehr bauen um mein Leben zu gestalten, ich bin ehrlich zu mir selbst.

Meine Situationen kann ich angenehm annehmen, so wie sie sind, hier und jetzt.

Beispiel:
Ich kann mich an der Kasse aufregen oder innerlich ruhig und ausgeglichen bleiben, es ist wie es ist, die Warteschlange, etc.

Ich bin mehr bei mir, kann andere stehen lassen und meine Geschichten, Gedanken in mir, die mir nicht gut tun, kann ich verändern.

 

DAS DARF SEIN ist für mich (Christian) eine Möglichkeit mit meinen Gefühlen umzugehen, sie mir bewusst zu machen um mir innere Freiheit und Wohlbefinden zu ermöglichen, mir einen Ausgleich im Inneren zu schaffen um für das Außen mehr Ruhe und Gelassenheit zu haben.

DAS DARF SEIN hilft mir, mehr und mehr über mich selbst zu erfahren und zu erkennen, was ich wirklich möchte und was mir gut tut und das nicht nur, weil es mein Kopf logisch empfindet.


 


Daniella Sassano

"DAS DARF SEIN" bedeutet für mich, in meinem Herzen sein zu dürfen, bei mir zu sein, egal was ist, egal was hochkommt.

​Egal was im Außen für eine Situation auf mich zukommt. Ich bin dankbar, ruhiger, konzentrierter, klarer.

​Über das Fühlen und Erlauben meiner Gefühle in mir, komme ich Stück für Stück mir immer näher und näher.

​Das bewusste und annehmende Fühlen meiner Gefühle bedeutet für mich, mit dem Herzen verstehen und der Schlüssel zur Freiheit.



Datenschutzerklärung